Die aktuelle Diskussion über das 2. Vatikanische Konzil

Es tut sich was auf der Katholiken Front, http://www.kath.net/news/72084

LUMEN GENTIUM Kapitel 2 Absatz 13 erklärt den Katholiken, wieso die gesamte Menschheit und all ihr Besitz dem Erben übertragen werden muss, der im Absatz 9 mit dem Zitat aus Jeremia 31 als „Ephraim“ richtig identifiziert wurde.


In der dogmatischen Konstitution DEI VERBUM, die in „die Rote Kriegsrolle - DSGVO“ (veröffentlicht auf Amazon am 24.9.2018) die von Katholischen CSU Innenminister Horst Seehofer zusammen mit der Anzeige gegen die SPD Harsewinkel wegen Völkermordes (VStGB §6) zugestellt wurde (Kopie am 1.10.2018 vom US Botschafter Richard Grenell empfangen) wird jedem erklärt, das „keine andere öffentliche Offenbarung mehr zu erwarten ist, als die Ankunft des Herrn“ ( das war 1965, vor der Befreiung von Jerusalem 1967)


Nostra Aetate klärte nicht nur die Beziehungen zum Islam, sondern insbesondere auch das Verhältnis zu den Juden. Sowohl der von Ronald Lauder geführte World Jewish Congress (https://wjc.org) als auch das von David Harris geführte American Jewish Committee (https://ajc.org) haben auf Grundlage von Nostra Aetate über die letzten 55 Jahre weitreichende Dialoge geführt, die zu der heutigen Situation im Jüdisch-Christlichen, aber auch insbesondere dem Jüdisch-Deutschen Verhältnis geführt haben. Erst am 14.6.-18.6.2020 hatten Mutti, Heiko Maas und AKK auf dem AJC Global Summit gesprochen. Am 12.10.2015 hatte Kardinal Kurt Koch vom Päpstlichen Rat für die Einheit der Christen die letzte Zusammenfassung des Dialogs und der noch offenen Probleme veröffentlicht.


Das Hauptproblem zwischen Juden und dem christlichen Bekenntnis... Bis heute warten die Juden auf den Messias Ben David, da Jesus Christus zu keinem Zeitpunkt vom jüdischen Volk akzeptiert wurde, während die Kirche den Juden Jesus zum inkarnierten Gott auf Erden (jetzt im Himmel) gemacht hat und damit die gesamte Kirche, inklusive aller Gläubigen zu Götzendienern gemacht hat.


Die Bittere Wahrheit ist... Die Kirche, hervorgegangen aus dem Heiligen Römischen Reich Deutscher Nationen ist die in dem Buch der Offenbarung bezeichnete Hure Babylon, die Mutter aller Gräul auf Erden, die im Eifer um den richtigen Glauben Millionen Menschen auf dem Scheiterhaufen verbrannte und bis 1945 Juden - die physikalischen Brüder und Volksgenossen von Jesus - in die Gaskammern schickte.


Es spielt dabei keine Rolle in welcher Katholischen Sekte sich ein Katholik befindet - SPD Heiko Maas, CDU Armin Laschet, Grüner Winfried Kretschmer - die von der Politik verordnete Schuld der Deutschen für den Holocaust ist einzig und alleine in der Theologie und der seit dem 11.2.1929 Faschistischen Ordnung der Römisch-Katholischen Kirche zu finden, die sich über das Reichskonkordat vom 20.7.1933 nicht nur in Deutschland, sondern durch das Urbi Et Orbi über die ganze Welt ausgebreitet hat.


Da der Papst dem Theodor Herzl 1904 erklärte er könne das jüdische Volk nicht akzeptieren, weil die Juden Jesus nicht akzeptiert haben, sagte er Herzl, dass es nur 2 Wege für die Juden gibt. A.) Die Juden folgen der Torah und warten auf ihren Messias (der nicht der Ben David sein kann, weil der ja vor 2000 Jahren gekreuzigt wurde) oder B.) die Juden ziehen in das Land ihrer Väter ohne Religion.


Die Kommunistische Revolution in Russland, die durch die SPD mit ihrer Tradition aus Judentum, Christentum und Marx am 9.11.1918 auch nach Deutschland kam, stellten die Option B.) dar, die bis heute von der Sozialistischen Internationalen weitergeführt wurde und in der EU zu der Vereinigung der „Socialist and Democrats“ führte.


Es geht um die Deutungshoheit über das Wort Gottes und die Frage „Wer ist Israel?“


Jeremia 31.9 „Ich bin Israel zum Vater geworden und Ephraim ist mein erstgeborener Sohn“ https://Ephraim.info

Make Sure to Leave your Contact

©2019 by Ulf Diebel. Proudly created with Wix.com