Nach Leipzig Demo: Unternehmer verliert Existenz und wird zum #RESET2021 gezwungen.

Strecke jedoch nur einmal deine Hand aus und taste alles an, was er hat, ob er dir nicht ins Angesicht flucht! Da sprach der HERR zum Satan: Siehe, alles, was er hat, ist in deiner Hand. Hiob 1.11-12

In diesem 6-Min. Video berichtet der Unternehmer Andreas Rico Schweter über die Ereignisse & Verluste nach seiner Demo-Teilnahme vom 07.11. in Leipzig. Seiner Bitte um Öffentlichkeit und Presse-Interviews um über seine Erlebnisse berichten zu können, kommen wir an dieser Stellen nach.

Leider ist das Schicksal von Unternehmer Schweter kein Einzelfall, sondern in einigen Branchen Geschäftsmodell, um unliebsame Konkurrenten oder Kostenstellen auf Null zu stellen.

Interessant ist in diesem Fall, dass es sich bei den Partnern des Unternehmers um Rechtsanwälte handelt, einer "großen Kanzlei" aus Bremen. Nach mehreren Jahren Arbeit als Priester nach der Ordnung Melchizedek konnte schon vor 2 Jahren nachgewiesen werden, das Rechtsanwälte in Deutschland einen eingeschränkten Horizont haben, wenn es um die Kenntnis von geltenden und gültigen Gesetzen geht, die ihren Ursprung in Rom haben.

In der in Deutschland vorherrschenden römischen Gesetzes Ordnung, muss ein Beschuldigter einer Tat (Gedankenverbrechen Unternehmer Schweter) seine Unschuld beweisen, was bei den derzeitigen Notverordnungen und von Linken definierte Gedankenverbrechen unmöglich ist. Anders als in den USA, wo der Beschuldigte solange als Unschuldig gilt, bis seine Schuld zweifelsfrei bewiesen wurde.

Die Situation in der BRD ist derzeit so verfahren, dass sie nur durch das #RESET2021 wieder normalisiert werden kann.

Auch wenn es die meisten vergessen. Deutschland ist ein "christliches" Land, was seine Wurzeln in der Bibel hat, die ein "Testament" mit einem Erbe und eine "Verfassung" für ein Volk darstellen und unmittelbar mit dem Jüdischen Volk und Israel verbunden sind.

Es ist unmöglich in der jetzigen Rechtsordnung tatsächlich Gerechtigkeit zu bekommen, da wir im Zustand der totalitären Demokratie angelangt sind, die von Rom aus kontrolliert wird.

In der Rechtsordnung der Torah und der Propheten Israels jedoch gibt es die Möglichkeit Gerechtigkeit, die einen Neuen Bund mit dem jüdischen Volk voraus setzt.

Siehe, Tage kommen, spricht der HERR, da schließe ich mit dem Haus Israel und mit dem Haus Juda einen neuen Bund: Jeremiah 31.31

Auf dem TorahClub bereiten wir mit unserem #RESET2021 Kurs auf einen Fall der römischen Ordnung und den in Jeremiah 31.31 angekündigten #NEWDEAL vor, den wir über Zion5777.com schon seit dem 1.5.2018 öffentlich anstreben und am 22.1.2019 bei der Inquisition im Vatikan hinterlegt hatten, wo jetzt auch der Armin aus Düsseldorf vorbeischaute, der schon mal am 1.3.2020 ein Büro in Tel Aviv eröffnet hat.


©2019 by Ulf Diebel. Proudly created with Wix.com