Startet Uwe Becker aus Frankfurt den Kampf der Bürgermeister gegen Antisemitismus in Harsewinkel?

Im Römischen Rechtsverkehr und Internationalem Handelsrecht zählt die Regel: A Message to the agent, is a message to the principal. A message to the principal, is a message to the agent.

Ulf - Friedrich - Uwe - Es gibt keine Ausreden Jungs...

Schaut Euch lieber dieses geniale kurz Video an, verteilt es und geht dem Uwe auf den Nerv. Vielleicht wäre Friedrich Merz langsam bereit unseren Fall gegenüber seinen Sekten erm Parteibrüdern zu vertreten. In erinnere nur an Human Fraternity und Aperuit Illis.

In dem zum 501. Tag der Reformation 31.10.2018 veröffentlichten "Ephraim's Briefe" sind sämtliche Mitteilungen an die entsprechenden Agenten, oder Hauptverantwortlichen von CDU, CSU, SPD, AfD, die Linke, EKD, den Verfassungsorganen, den Staatsschutz, den Verfassungsschutz, das Ordnungsamt, Finanzamt, Rechtsanwälte, Bischöfe, Richter, Rabbis, Bürgermeister, die US Administration, die Botschaft Israel in Berlin, die Kongregation für die Glaubenslehre und letztendlich den Papst, rechtsverbindlich ergangen.


Dr. Sven Olaf Heckel wäre der verantwortliche CDU Mann für den Fall Antisemitismus gegen Ephraim, dessen Fraktionsvorsitzender Volker Kauder rechtzeitig am 8.8.2018 informiert wurde.





©2019 by Ulf Diebel. Proudly created with Wix.com