top of page

Wer sich auf Frank Walter, SPD Bundespräsident & Christ verlässt, ist leider verlassen

Verloren gegangen ist der Getreue aus dem Land, und da ist kein Rechtschaffener unter den Menschen: Sie alle lauern auf Bluttaten, sie jagen jeder seinen Bruder mit dem Netz. Auf das Böse sind beide Hände ⟨aus⟩, um es gut auszuführen. Der Oberste fordert, und der Richter ⟨richtet⟩ gegen Entgelt, und der Große entscheidet nach der Gier seiner eigenen Seele, und sie flechten es ineinander. Micha 7.2-3

Wie weitläufig bekannt ist, wird die Hamas direkt von dem Schlächter aus Teheran, dem Präsidenten von Iran finanziert, dem Frank Walter Steinmeier mehr als einmal zur Islamischen Revolution gratulierte.

Erst vor ein paar Wochen hatte Frank Walter Steinmeier allen Bewohnern der BRD freudig mitgeteilt, dass der Islam Wurzeln in Deutschland geschlagen hat, dessen Früchte nun eindeutig sichtbar sind.

Schon 2012 hatte die SPD eine Art Kooperationsvertrag mit der Terrorzelle des PLO Führers Yassir Arafat's abgeschlossen, die seit dem Tod des Terroristenführers von dessen Terrorbruder Mahmoud Abbas geleitet wird. Seit dem heißt es in der SPD, man wolle "gemeinsame Werte" vertreten.

Kurz nach dem Eklat des SPD Aussenministers Sigmar Gabriel in Jerusalem, hat Frank Walter Steinmeier 2017 nicht etwa die Regierung in Jerusalem besucht, um die Verh#ltnisse zwischen Deutschland und Israel wieder gerade zu biegen, sondern einen Kranz am Grab des Erzterroristen Arafat niedergelegt und hat seit dem zusammen mit den Linken in den USA gemeinsam die Arbeit von Donald Trump diffamiert und herabgewürdigt.

Während der sogenannten Pandemie, hat sich dann auch die SPD Jugendorganisation JUSO mit der Fatah verbunden.

Der ehemalige Juso Anführer Kevin Künast befindet sich mittlerweile im SPD Hauptvorstand und hat sich als schwuler Kommunist geoutet.

Ein kurzer Blick auf die Linksverstrahlte Wikipedia enthüllt, dass Hamas und Fatah schon seit Mai 2011 versuchen zu kooperieren.

Anfang Mai 2011 unterschrieb Ismail Haniyya (Hamas) gemeinsam mit Mahmud Abbas in Kairo ein Versöhnungsabkommen, das eineinhalb Jahre zuvor die ägyptische Führung in Auftrag der Arabischen Liga aufgesetzt hatte. https://de.wikipedia.org/wiki/Fatah-Hamas-Konflikt

Selbstverständlich sind diese Umstände ebenfalls dem linken SPD Politiker seit jeher bekannt, der es allerdings über die letzten Jahre vorgezogen hat, anstatt mit der Staatsräson Israel lieber mit den Islamischen Terroristen zusammenarbeiten, welche die "gleichen Werte" wie die SPD vertreten.

Wie heißt es so schön... an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen und die sind bei der SPD, Frank Walter und Olaf verfaultes Fallobst.

Keine der abgelesenen und pathetisch vorgetragenen Worte des SPD Selbstdarstellers Frank Walter können über die Taten, politischen Machenschaften und systematischen Korruption der selbsternannten Freimaurer Brüder hinwegtäuschen, die zum Hamas Massaker geführt haben, dem sich jetzt auch die Fatah aus dem von Palästinensern besetzten Judäa und Samaria und die Hisbollah im Libanon angeschlossen haben.


Die SPD ist noch immer Teil der Sozialistischen Internationalen und ist die einzige Partei in Deutschland, die erfolgreich in der Lage war die Regierung zu stürzen und eine neue Staatsform einzuführen, die uns heute als "Unsere Demokratie" verkauft wird.


Und da die SPD immer soviel Wert darauf legt "demokratisch" zu sein, muss an dieser Stelle auch darauf hingewiesen werden, dass 90% aller Menschen in einer Demokratie als "idiotos" bezeichnet werden. Diese Idioten geben alle vier Jahre ihre eigene Stimme ab, legen diese in einer Urne, um den größten Idioten an die Spitze zu setzen.


Wer sich auf Frank Walter Steinmeier und seine leeren Worte verlässt, ist leider verlassen, denn der SPD geht es nicht um Menschenleben, sondern nur um ihren eigenen Machterhalt.






159 views0 comments

Comentarios


bottom of page